← Zurück zu Golf-Erlebnis

Score Card

Loch Par Meter Werften
1 4 360 394
2 5 512 560
3 4 342 374
4 4 312 341
5 4 370 405
6 5 504 551
7 3 127 139
8 4 340 372
9 3 146 160
Out 36 3013 3296
Loch Par Meter Werften
10 5 518 566
11 3 146 160
12 4 414 453
13 4 360 394
14 3 135 148
15 4 354 387
16 4 355 388
17 4 285 312
18 4 362 396
In 35 2929 3204
Total 71 5942 6500

Natürlich Karte

Lochbeschreibung

  • 1. Loch - 360 Meter, Par 4

    1. Loch - 360 Meter, Par 4

    Für den Anfang, ein einfach zu spielendes Loch, mit beeindruckender Panoramaaussicht. Der Abschlag sollte links des Fairways platziert werden, um mit einem zweiten Abschlag mit einem mittleren Eisen auf das leicht erhöhte Green zu gelangen.
  • 2. Loch - 512 Meter, Par 5

    2. Loch - 512 Meter, Par 5

    Ein doppeltes Dogleg, welches es ermöglicht das Green mit zwei Schlägen zu erreichen, falls man sich dazu entschlieβt die Herausforderung eines "Blindschlags" über einen herausragenden vulkanische Felsen zu wagen. Die sicherere Art wäre, an der Ecke des zweiten Dogleg vorzulegen und mit einem Pitch auf das Green fortzufahren.
  • 3. Loch - 342 Meter, Par 4

    3. Loch - 342 Meter, Par 4

    Leichtes Dogleg links. Nach einem Drive zu einem weitläufigen Landebereich, muss der Spieler ein Wasserhindernis überwinden. Das erste Loch das gegen den anhaltenden Wind gespielt werden muss.
  • 4. Loch - 312 Meter, Par 4

    4. Loch - 312 Meter, Par 4

    Das vierte Loch geht in die gleiche Richtung wie das dritte, da der zweite Schlag stark bergauf, auf ein höherliegendes Green gespielt wird. Nehmen Sie immer einen Schläger mehr mit als Sie denken.
  • 5. Loch - 370 Meter, Par 4

    5. Loch - 370 Meter, Par 4

    Ein leichtes Dogleg links, wobei der Drive recht des Fariways gerichtet sein sollte, um einen einfacheren zweiten Schlag mit einem mittleren Eisen zu begünstigen.
  • 6. Loch - 504 Meter, Par 4

    6. Loch - 504 Meter, Par 4

    Dieses zweite Par 5 wird wieder gegen den Wind gespielt. Spieler mit längeren Schlägen können das Green auf zweimal erreichen, wobei es von einem groβen vulkanischen Felsen geschützt ist.
  • 7. Loch - 127 Meter, Par 3

    7. Loch - 127 Meter, Par 3

    Das erste Par 3 ist eine kurzes Eisen in Richtung eines Green in einer natürlichen felsigen Landschaft.
  • 8. Loch - 340 Meter, Par 4

    8. Loch - 340 Meter, Par 4

    Dies ist ein mittellanges Dogleg rechts. Der Drive muss auf die linke Seite des Fairways gespielt werden, um einen freien Schlag auf das Green zu ermöglichen.
  • 9. Loch - 146 Meter, Par 3

    9. Loch - 146 Meter, Par 3

    Das zweite der Par 3 und eines das wesentlich länger scheint, als seine eigentliche Länge, da man stark bergauf spielt. Eines der schwierigsten Löcher dieses Golfplatzes mit drei Niveaus.
  • 10. Loch - 518 Meter, Par 5

    10. Loch - 518 Meter, Par 5

    Der Start des Back Nine is ein langer, abschüssiger Par 5. Der Ball muss nach dem zweiten Schlag strategisch plaziert werden, um Zugang zum einladenden Grün zu ermöglichen, welches schräg von hinten nach vorne abfällt.
  • 11. Loch - 146 Meter, Par 3

    11. Loch - 146 Meter, Par 3

    Das erste Par 3 mit Wasser. Der See zieht seinen Weg bis zur linken Seite des Grees, um jeden geringfügig krummen Ball aufzufangen. Ein breites Green welches einige findige Pin Positionen zulässt.
  • 12. Loch - 414 Meter, Par 4

    12. Loch - 414 Meter, Par 4

    Eines der schwierigsten Löcher des Platzes. Ein guter Drive ist nötig, um den ansteigenden Bereich des Fairways zu überwinden. Mit dem zweiten Schlag müssen Wasser und groβe, die linke Seite des Greens schützende Bäume umgangen werden.
  • 13. Loch - 360 Meter, Par 4

    13. Loch - 360 Meter, Par 4

    Ein guter Drive zu einem groβzügigen Fairway und ein mittleres Eisen zum an drei Seiten von Wasser begrenzten Green.
  • 14. Loch - 135 Meter, Par 4

    14. Loch - 135 Meter, Par 4

    Das letzte der kurzen Löcher hat kurz vor dem Green ein Wasserhindernis auf der rechten Seite. Das Sie gegen den anhaltenden Wind spielen, könnte dieses Loch einscheidend sein.
  • 15. Loch - 354 Meter, Par 4

    15. Loch - 354 Meter, Par 4

    Ein fast gerades Par 4, welches auf der linken Seite Blick auf die Lagune bietet. Das gewellte Green verhindert Par.
  • 16. Loch - 355 Meter, Par 4

    16. Loch - 355 Meter, Par 4

    Dieses starke Dogleg rechts verdient ein Stroke Rating 2. Der Drive muss lang und deutlich auf die linke Seite des Fairways ausgeführt werden, um Blick auf das Green zu erlauben. Alles weniger als perfekt, würde Sie mit einem "Blindschlag" über das Tal zum Green zurücklassen.
  • 17. Loch - 285 Meter, Par 4

    17. Loch - 285 Meter, Par 4

    in Loch, das Spieler mit langem Schlag mit einem Driver beginnen würden, aber jeder Ball links des Greens wird hart bestraft. Ein vorsichtiges Spiel führt auf die rechte Seite des Fairways Bunkers, gefolgt von einem Pitch zum Green.
  • 18. Loch - 362 Meter, Par 4

    18. Loch - 362 Meter, Par 4

    Ein halb-verdeckter Tee-Shot sollte links der Mitte gerichtet sein, um einen direkten zweiten Schlag über Wasser zum Green, welches neben einem alten Kalkofen liegt, zu ermöglichen. Ein Par 4 bring Sie glücklich zum Club House und zum 19. Loch.